International

07.09.15 - Wütende Moldawier protestieren

Am Sonntag forderten rund 100.000 Menschen in Chisinau in Moldawien den Rücktritt des Präsidenten und die Untersuchung eines Finanzskandals. Die wütenden Demonstranten riefen "Bring die Milliarde zurück", sie wollen ein Protestcamp aufbauen. Offensichtlich sind 1,3 Milliarden Euro von staatlichen Konten verschwunden. Moldawien liegt zwischen Rumänien und der Ukraine und hat rund 3,5 Millionen Einwohner. Sie leiden unter der ausufernden Korruption und der Macht der Oligarchen.