International

10.09.15 - Lehrkräfte streiken in Seattle

Seit Mittwoch streiken in Seattle im US-Bundesstaat Washington 5.000 Lehrerinnen und Schulhilfskräfte an öffentlichen Schulen für höhere Löhne und für Neueinstellungen. Konkret fordern sie, dass ihre Gehälter laufend an die rapide steigenden Lebenshaltungskosten angepasst und weitere Lehrkräfte eingestellt werden. Der Streik begann am 1. Schultag des neuen Schuljahres und betrifft 53.000 Schüler.