International

Cenî-Frauen rufen zu Frauenbeobachtungsdelegation auf

12.09.15 - Seit sieben Tagen ist die kurdische Stadt Cizire* im Südosten der Türkei an der Grenze zu Rojava militärischen Angriffen durch die türkische AKP-Regierung vpn Präsident Erdogan ausgesetzt. Mehr als 30 Zivilisten, darunter Frauen, Kinder und ein Baby, wurden bisher durch das türkische Militär getötet.

Das "Kurdische Frauenbüro für Frieden e.V. – Cenî" ruft zu einer Frauenbeobachtungsdelegation vom 17. bos 20. September auf, damit die Öffentlichkeit vom skandalösen Vorgehen der türkischen Regierung in Cizire erfährt:

"Da der türkische Provinz-Gouverneur von Sirnak über die Stadt Cizire seit sieben Tagen einen unbegrenzten Ausnahmezustand mit Ausgangssperre verhängt hat, können die Bewohnerinnen und Bewohner die Leichname der getöteten Zivilisten nicht bestatten. Aus diesem Grund ist die Bevölkerung gezwungen, die Leichname in Tiefkühltruhen aufzubewahren. Die rund 120.000 Ei nwohner und Einwohnerinnen von Cizire können die Stadt nicht verlassen. Auch sind sie von der Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten von außen abgeschnitten. Die Bevölkerung von Cizire ist akut von weiteren schwersten Angriffen oder Massakern bedroht. Nach den Angaben des Menschenrechtsvereins IHD haben die Menschen keinerlei Zugang zu Telefon, Internet, Elektrizität und medizinischer Versorgung. Wie auch in anderen kurdischen Städten im Südosten der Türkei greift die AKP-Regierung in Cizire systematisch die Bevölkerung und insbesondere Frauen an, die sich für eine gesellschaftliche und politische Veränderung, für die Demokratisierung der Türkei und ein freies, friedliches Zusammenleben der Völker einsetzen. ...

Um weitere Massaker an der Zivilbevölkerung zu verhindern und unsere Solidarität mit den Frauen in Cizire zu zeigen, rufen wir alle und insbesondere Frauen dazu auf, sich an einer Beobachter(innen)delegation zu beteiligen. Hierdurch wollen wir sicherstellen, dass die Öffentlichkeit erfährt, was Frauen unter dem Ausnahmezustand in Cizire und anderen Teilen Nordkurdistans erleben. ..."

* In vielen Medien wird diese kurdische Stadt im Südosten der Türkei, über die die Ceni-Frauen hier schreiben, "Cizre" genannt. "Cisire" (mit s geschrieben) ist ein Kanton in Rojava.

Der Aufruf in voller Länge mit Kontaktdaten zum Download