Politik

Esslinger Montagsdemo mit vielfältigen Themen

Esslingen (Korrespondenz), 11.09.15: Am Anfang wurde gefragt, wie man sich als Hartz-IV-Empfänger bei Angriffen durch Inkassounternehmen verhalten soll und wie es mit der Steuererklärung bei Empfängern von Witwenrente aussieht. ...

Wir erinnerten daran, wie die AKP-Regierung in der Türkei den Wiederaufbau von Kobanê zu unterbinden trachtet, warben für den humanitären Korridor und werden in der nächsten Woche dieses Thema zum Schwerpunkt machen. ...

Abschließend ging es noch einmal in die Stadt. Hat doch die Stadtverwaltung vor, den alten Busbahnhof an einen Investor zu verhökern und das Mettinger Bürgerhaus nicht mehr weiter zu betreiben. Wahrscheinlich wird der Gemeinderat beide Vorhaben gegen den Widerstand aus der Einwohnerschaft mehrheitlich absegnen, so wie er auch die Weiterführung des Verfahrens für einen Flächennutzungsplan beschloss.

In diesem Zusammenhang wurde über eine Veranstaltung von FÜR ("Fortschrittlich - Überparteilich - Rege") berichtet, in der es um die Luftverschmutzung in Esslingen allein durch die Fa. Daimler geht. Die Veranstaltung war gut besucht und zeigte in der lebendigen Diskussion, wie groß das Interesse in der Bevölkerung an diesem Thema ist. Die Vorträge will FÜR bei der 1. internationalen Automobilarbeiterkonferenz vorstellen. Hierfür haben wir ebenfalls geworben. Auf die Vorbereitungstreffen von FÜR wurde eingeladen.