Wirtschaft

14.09.15 - Metallunternehmer wollen Löhne drücken

Arndt Kirchhoff, Präsident des Unternehmerverbands Metall NRW fordert, dass für "weniger anspruchsvolle Tätigkeiten" in der Metall- und Elektroindustrie niedrigere Löhne gezahlt werden. Sie sollen noch erheblich unter der gegenwärtig niedrigsten Tarifgruppe liegen, deren Abstand zum Mindestlohn von 8,50 Euro Kirchhoff für zu hoch hält. Solche Löhne stellt Kirchhoff sich laut "Rheinischer Post" vor allem "für schwer Vermittelbare oder ganz aktuell für Flüchtlinge" vor.