International

14.09.15 - Europaweit Proteste zur Flüchtlingspolitik

Am Wochenende gab es in vielen europäischen Ländern Demonstrationen für die verstärkte Aufnahme von Flüchtlingen und ihre Rechte, unter anderem in Großbritannien, Österreich, Frankreich, Spanien, Schweden, Dänemark, Niederlande und Portugal. Die größte Demo fand mit 100.000 Menschen in London statt, 30.000 demonstrierten in Kopenhagen, 20.000 waren es Hamburg. In der ungarischen Hauptstadt Budapest protestierten Tausende gegen die inhumane Politik von Ministerpräsident Orbán und riefen "Schäm Dich, Orbán". In anderen osteuropäischen Städten mobilisierten ultrarechte Kräfte zu Protesten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen, es gab hier jeweils auch Gegendemos.