Umwelt

16.09.15 - Ungesunde Ernährung kostet Milliarden

Laut einer aktuellen Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Biotechnologieunternehmens Brain AG kostet eine ungesunde Ernährung mit zu viel Zucker, Salz und Fetten das deutsche Gesundheitssystem jährlich über 16,8 Milliarden Euro. Die höchsten Kosten werden demnach durch Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Karies, Stoffwechselstörungen wie Diabetes und Übergewicht sowie diverse Krebserkrankungen verursacht. Zur Kasse gebeten werden allerdings nicht die verantwortlichen Nahrungsmittelmonopole sondern die Massen.