Umwelt

17.09.15 - Argentinien: Protest gegen Cyanide-Unfall

In San Suan Jáchal im Nordwesten von Argentinien gingen die Anwohner auf die Straße, nachdem ein Pipelinedefekt die Trinkwasserversorgung des Ortes gefährdet. Am Sonntag war eine unbekannte Menge von Cyaniden ausgelaufen. Die Pipeline transportiert das Cyanid für die Velado-Goldmine des kanadischen Konzerns Barrick Gold. Der Konzern erklärte, es handele sich nur um eine kleine Störung.