Politik

19.09.15 - Meyer-Werft kündigt Betriebsrat fristlos

Die Papenburger Meyer-Werft hat dem Vorsitzenden des Betriebsrates, Ibrahim Ergin, fristlos gekündigt. Der Betriebsrat des Unternehmens wies die Unterstellungen, er habe junge Auszubildende zum Eintritt in die Gewerkschaft gedrängt, entschieden zurück. Erst kürzlich hatte Ibrahim Ergin die Werft wegen der Verlegung des Firmensitzes nach Luxemburg scharf kritisiert. Kurz vor der Kündigung hatte es wohl ein Treffen zwischen der Werftleitung und einem Rechtsanwalt gegeben, der bundesweit dafür bekannt ist, dass er Konzernen hilft, unbequeme kämpferische Betriebsräte los zu werden.