International

22.09.15 - Putschisten in Burkina Faso kapitulieren

Nach Angaben des "Spiegel" haben die Putschisten in Burkina Faso offenbar kapituliert. Die rebellierenden Einheiten der Präsidentengarde unter Führung des Geheimdienst-Chefs Brigadegeneral Gilbert Diendéré haben den gekidnappten Ministerpräsidenten Isaac Zinda offenbar freigelassen. Der "Arbeitskreis Panafrikanismus München" schreibt dazu in einem Aufruf: "Das Volk ist massiv auf der Straße. Die Putschisten haben absolut keinen Rückhalt bei den Menschen." Daraufhin haben hunderte Putschisten in den letzten Tagen die Waffen niedergelegt.