International

24.09.15 - Kolumbien: FARC und Regierung sind einig

Die kolumbianische Regierung und die Rebellen der Guerrillaorganisation FARC haben gestern den Weg zu einem Friedensabkommen eingeschlagen. Nach einem Treffen zwischen Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos und dem Chefkommandanten der FARC, Rodrigo Londono Echeverri alias "Timochenko", verkündeten beide ihre Einigung über eine Amnestie für FARC-Kämpfer. Das endgültige Friedensabkommen soll in spätestens sechs Monaten unterzeichnet werden.