Umwelt

01.10.15 - Peru: Vier Tote bei Protest gegen Mine

Am Montagabend setzte die Polizei in der peruanischen Cotabambas-Provinz scharfe Munition gegen Demonstranten ein, die seit Tagen gegen die chinesische Kupfermine Las Bambas protestieren. Mindestens vier Menschen wurden getötet und die Regierung verhängte den Ausnahmezustand in der Region. Mehrere tausend Menschen hatten den Abriss einer neuen Anlage zur Gewinnung von Molybdän auf dem Minengelände gefordert, weil sie Schäden für die Umwelt befürchten. Die Kupfermine Las Bambas ist mit einer Investitionssumme von bisher 5,2 Milliarden Euro das größte Bergbauprojekt in Peru.