International

02.10.15 - Südafrika: Proteste gegen Korruption

Am Mittwoch demonstrierten in drei südafrikanischen Großstädten jeweils mehrere tausende Menschen gegen die zunehmende Korruption im Land. Aufgerufen zu den Protesten hatte ein Bündnis von rund 350 Initiativen, Kirchen und Gruppen, darunter auch die Metallarbeitergewerkschaft NUMSA. Der Gewerkschafts-Dachverband COSATU lehnt die Anti-Korruptions-Kampagne ab, die sich direkt gegen die Regierungspartei ANC richtet, mit der er eng zusammenarbeitet.