International

30.09.15 - Flughafen-Verfahren ohne Flughafen?

Um Flüchtlinge schneller abschieben zu können, will die Bundesregierung nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" das sogenannte "Flughafenverfahren" zur schnellen Entscheidung über Asylanträge auch außerhalb von Flughäfen an den Landesgrenzen anwenden. Das 1993 eingeführte Verfahren ermöglicht eine Entscheidung über einen Asylantrag innerhalb von 48 Stunden.