Politik

Streik bei HSP in Dortmund

Streik bei HSP in Dortmund
Streikende Kolleginnen und Kollegen bei HSP Anfang des Jahres (rf-foto)

Dortmund (Korrespondenz), 30.09.15: Dass beim Dortmunder Spundwand-Hersteller HSP der Ofen noch lange nicht aus ist, haben die Kollegen gestern mit einer rund sechsstündigen Arbeitsniederlegung bewiesen.

Ausgangspunkt war die Bekanntgabe der gescheiterten Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung am letzten Freitag. Am Dienstag wurden ab 10 Uhr die Maschinen heruntergefahren. Um die Mittagszeit versammelten sich die HSPler, um das weitere Vorgehen zu beraten.

Erst nach 16 Uhr wurde die Arbeit wieder aufgenommen. Die Auseinandersetzung darum, welchen Weg die Belegschaft einschlägt, geht weiter.