Umwelt

05.10.15 - Großflächige PFT-Verseuchung des Rheins

Die auf den Düsseldorfer Flughafen zurückgeführte Verseuchung des Grundwassers mit der Chemikalie PFT (Perfluorierte Tenside) entlädt sich in den Rhein. Schon seit Längerem hatte sich ein Giftteppich mit hoher Konzentration des als krebserregend geltenden Stoffes im Grundwasser gebildet. Entsprechende Informationen der "Westdeutsche Allgemeine" (WAZ) bestätigte die Stadt Düsseldorf. Es handelt sich um eine der bundesweit größten PFT-Kontaminationen (mehr dazu morgen auf "rf-news").