International

09.10.15 - Nahles will Ausbeutung von Flüchtlingen

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Unternehmen in Deutschland zu einem „Kraftakt“ für Flüchtlinge aufgefordert, womit sie Betriebspraktika für Flüchtlinge meint. "Die Firmen sollten Hunderttausende jungen Leuten für sechs bis zwölf Monate eine Chance geben, in unsere Betriebe über Einstiegsplätze und Praktika hinein zu schnuppern", sagte Nahles der „Süddeutschen Zeitung“. Was sie nicht sagt: Es handelt sich um Praktikum ohne Mindestlohn - sprich: Ausbeutung von Flüchtlingen. Und es handelt sich um ein Unterlaufen der Tarife.