International

17.10.15 - Spanien: Jeden Freitag Lokführerstreik

Seit Anfang September streiken die spanischen Lokführer jeden Freitag. Sie protestieren damit gegen den Abbruch der Tarifverhandlungen für höhere Löhne und für einen Plan zum Auscheiden und Ersatz älterer Kollegen. Bestreikt wird die nationale Bahngesellschaft Renfe und das Unternehmen Adif, das für den größten Teil der Bahn-Infrastruktur verantwortlich ist. Gestreikt wird von 0.00 Uhr bis 2.00 Uhr, von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr und von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr, so dass sich daran die verschiedenen Schichten beteiligen können.