Politik

27.10.15 - Mindestlohn reicht nur für Mini-Rente

Wer eine Rente oberhalb der staatlichen Grundsicherung im Alter erhalten will, muss mindestens 11,50 Euro brutto pro Stunde verdienen. Der Mindestlohn von 8,50 Euro reicht dafür nicht aus. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Fraktion der Linkspartei im Bundestag hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt. Demnach lag der durchschnittliche Bedarf bei der Grundsicherung im Alter 2014 bei 769 Euro monatlich.