International

30.10.15 - Seehofer setzt Merkel Ultimatum

Der ultrarechte Scharfmacher Horst Seehofer, seines Zeichens Vorsitzender der CSU, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Ultimatum gestellt. Er erwägt nach übereinstimmenden Medienberichten, die CSU-Bundesminister Alexander Dobrindt (Verkehr), Gerd Müller (Entwicklung) und Christian Schmidt (Ernährung) aus dem Bundeskabinett zurückzuziehen, sollte Merkel ihre Zusage der "offenen Grenzen" für Flüchtlinge nicht ändern. Einen entsprechenden Beschluss will er auf der Sitzung des CSU-Parteivorstands am nächsten Montag durchpeitschen.