International

20.11.15 - Jugendliche demonstrieren für Flüchtlinge

Am Donnerstag gab es in Berlin und in Frankfurt/Main Demonstrationen von Schülern und Studenten, zum Teil gemeinsam mit Flüchtlingen, für eine solidarische Asylpolitik. In Berlin demonstrierten bis zu 3.500 Menschen vor verschiedenen Bundesministerien, um die Fluchtursachen anzuprangern. In Frankfurt/Main demonstrierten 250 Schülerinnen und Schüler unter den Losungen "Kein Mensch ist illegal" und "Bleiberecht für alle". Organisiert wurde diese Demo vom "Schülerbündnis Flüchtlinge Frankfurt".