International

26.11.15 - "Women in Exile" verurteilen Gewalt an Frauen

Gewalt und sexuelle Übergriffe gegen Frauen sind in Flüchtlingsunterkünften nach Angaben der Organisation "Women in Exile" sehr häufig. "Es gibt keine Frau, die nicht eine Geschichte von aufdringlichen Blicken, widerlichen Kommentaren, unerwünschtem Anfassen oder Vergewaltigung erzählen könnte", teilte der Verein gestern mit. Fehlende Rückzugsmöglichkeiten, Stress und Enge erzeugen ein Klima der Angst. Der Flüchtlingsrat fordert, dass Flüchtlingsfrauen und -kinder nicht mehr in Massenunterkünften untergebracht werden.