Umwelt

30.11.15 - WHO: Erderwärmung macht krank

Nach Schätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) könnte die Erwerwärmung von 2030 bis 2050 fast einer Viertelmillion Menschen den Tod bringen. Darunter sind 38.000 ältere Personen, die Hitze ausgesetzt sind; 48.000 Menschen durch Diarrhö-Epidemien; 60.000 durch Malaria und 95.000 Kinder durch Unterernährung.