Umwelt

29.12.15 - Schönfärberei beim Fehmarnbelt-Tunnel

Der Naturschutzbund NABU hat Kritik an Dänemark wegen des Voranpeitschens des Mega-Infrastrukturprojektes Fehmarnbelt-Tunnel geübt. Zu den Mängeln zählt Malte Siegert, Leiter des Bereichs Umweltpolitik beim NABU Hamburg, im Interview mit "Neues Deutschland" unrealistische Prognosen über ein steigendes Verkehrsaufkommen und das Ausblenden von Eingriffen in die Lebensbedingungen von Zugvögeln und Schweinswalen. Die Fehmarnbelt-Querung zählt zu den größten laufenden Infrastrukturprojekten in Europa.