Politik

02.03.16 - Niedersachsen: Bauerneinkommen sinken

Die Einkommen der kleinen und mittleren Bauern in Niedersachsen befinden sich im freien Fall. Nach einer vorläufigen Schätzung der Landwirtschaftskammer für das laufende Wirtschaftsjahr 2015/2016 könnten sich die Unternehmensergebnisse binnen zwei Jahren mehr als halbieren, berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Verzeichneten die Betriebe 2013/2014 noch Einkünfte von durchschnittlich etwa 80.000 Euro, rechnet die Kammer jetzt nur noch mit einem Ergebnis von 36.500 Euro. Besonders drastisch ist der Rückgang laut Schätzung der Kammer bei Milchviehhaltern: Hier könnte es von rund 86.600 Euro auf nur noch 24.000 Euro runtergehen.