Kultur

04.01.16 - 300. Todesjahr von Gottfried Wilhelm Leibniz

Heuer wird das 300. Todesjahr von Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 bis 1716) begangen. Er war einer der wichtigsten Persönlichkeiten der frühen Aufklärung. Vor allem in Hannover - dort wirkte er 40 Jahre lang - wird der Universalgelehrte mit einer Reihe von Veranstaltungen gefeiert. Leibniz entwickelte unter anderem den binären Code, ohne den es heute keine Computer gäbe. Sein Briefwechsel mit 1.300 Korrespondenten wurde vor acht Jahren ins UNESCO-Weltdokumentenerbe aufgenommen. Der Erfinder beschäftigte sich auch mit der Lösung einer Reihe von Problemen im Oberharzer Bergbau und begab sich hierzu selbst in die Höhlen der Bergbauregion. Er wollte das Leben der Menschen praktisch verbessern, etwa indem er eine vorsorgende Medizin forderte.