International

05.01.16 - "Schwarzer" Jahresauftakt an den Börsen

An vielen Aktienbörsen gab es ausgehend von den chinesischen Börsen starke Kurseinbrüche. Zeitweise bis 4,5 Prozent verlor das deutsche Kursbarometer. Damit war dieser Börsentag der schwächste Jahresstart seit 28 Jahren. Nach Kurseinbrüchen von 7 Prozent wurde der Aktienhandel in China für den Rest des Tages am Montag ganz ausgesetzt. Der Börsenabschwung folgte auf Meldungen einer weiteren Abschwächung des chinesischen Wirtschaftswachstums.