International

Augsburg: Demo gegen türkischen Staatsterror

Augsburg: Demo gegen türkischen Staatsterror

Augsburg (Korrespondenz), 05.01.16: Bis zu 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer protestierten bei der ersten Kundgebung der Montagsdemo 2016 gegen den Staatsterror, dem fortschrittliche Kräfte und die kurdische Bevölkerung in der Türkei ausgesetzt sind. Viele türkische Freunde, aber auch Vertreter/-innen von Pax Christi, der Friedensbewegung, vom Frauenverband Courage, der Linkspartei, der MLPD und ein Vertreter einer Asylunterstützergruppe waren dem Aufruf der Augsburger Montagsdemo gefolgt.

In vielen Beiträgen wurde gerade auch die schändliche Rolle der Bundesregierung und von Kanzlerin Angela Merkel bei der Unterstützung von Erdogan verurteilt. Für das Gesundheitszentrum in Kobanê und das Haus der Solidarität in Truckenthal wurden zahlreiche Spenden gesammelt und Unterstützer geworben, und die Flüchtlingsbroschüre der MLPD stieß auf großes Interesse.

Ein gelungener Auftakt für ein kämpferisches neues Jahr!

Die Broschüre "Bürgerliche Flüchtlingspolitik in der Krise - 10 Argumente der MLPD" steht hier zum Lesen und zum Download zur Verfügung.