International

Breites Bündnis in Heilbronn unterstützt die Kobanê-Solidarität

Breites Bündnis in Heilbronn unterstützt die Kobanê-Solidarität

Heilbronn (Korrespondenz), 08.01.16: Darauf hatten wir uns lange gefreut: Fünf Tage nach der Heimkehr unseres dritten Brigadisten aus Rojava fand am 5. Januar in Heilbronn die Solidaritäts-Veranstaltung für das Gesundheitszentrum in Kobanê statt. Die Veranstaltung "Unser Herz schlägt mit Euch!" im Kurdischen Gemeinschaftszentrum wurde vom Kurdischen Verein, der PYD (Syrien), der MLPD und ihrem Jugendverband REBELL, der Partei "Die Linke" und der Solidaritäts- und Hilfsorganisation SI gemeinsam getragen.

Über 100 Teilnehmer kamen: Arbeitskolleginnen und -kollegen, Freundinnen und Freunde sowie Genossinnen und Genossen der MLPD und des REBELL, Umweltbewegte, linke Kommunalpolitiker, Musiker, ein kurdischer Journalist, kurdische und türkische Migranten mit ihren Familien, Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak. Gleich zu Beginn gingen die Sprecher von MLPD und Kurdischem Verein aktuell auf den Staatsterror der türkischen Regierung gegen die kurdische Bevölkerung ein.

Der beeindruckende Bildvortrag über den Aufbau des Gesundheitszentrums wurde Satz für Satz ins Kurdische übersetzt! So fand der Soldaritätspakt zwischen ICOR und kurdischem Befreiungskampf an diesem Abend neue Unterstützer. Das Brigade-Lied "Wir folgen unserem Herz nach Kurdistan" wurde von einer Rebellin vorgetragen, von vielen mitgesungen und traf genau die Stimmung.

Der REBELL warb auch für sein nächstes Sommercamp und den Aufbau des "Hauses der Solidarität" als Flüchtlingsunterkunft in Thüringen. Vier junge Kurdinnen aus der Tanzgruppe des Vereins begeisterten mit einer Tanzvorführung. Die Spendensammlung für das Projekt ergab an diesem Abend 639 Euro.