International

Günter Hellstern ist in Rojava gefallen

Günter Hellstern ist in Rojava gefallen
(foto: screenshot Roj TV)

14.03.16 - Mit großer Trauer haben wir erfahren, dass Günter Hellstern aus Deutschland in Al Shadadi in der Region Heseke (Rojava/Syrien) im Kampf gegen den faschistischen IS am 23. Februar 2016 gefallen ist. Günter war 55 Jahre alt und hatte vorher bei der Bundeswehr und der Fremdenlegion militärische Kenntnisse erworben.

Er schloss sich dann dem kurdischen Befreiungskampf an. Als bei der bewaffneten Auseinandersetzung in Shaddadi ein Kämpfer der YPG (Volksverteidigungseinheiten) verletzt wurde und Günter Hellstern ihm zur Hilfe eilte, traf ihn ein Schuss der IS-Faschisten tödlich.

Seiner Familie, seinen Freunden und den Kämpferinnen und -kämpfern der YPG/YPJ gilt unser herzliches Beileid.