Umwelt

24.03.16 - Bohrabfälle in NRW illegal entsorgt

In Nordrhein-Westfalen wurden im vergangenen Jahr mehr als 4.000 Tonnen gefährlicher Abfälle aus der Öl- und Gas-Industrie auf Deponien für Gewerbeabfälle entsorgt. Das Umweltministerium in Düsseldorf bestätigte Recherchen des "WDR", wonach auch 2015 noch größere Mengen gefährlicher Sonderabfälle aus Niedersachsen nach NRW gebracht wurden. In früheren Stellungnahmen hatte das Ministerium davon gesprochen, die Transporte seien lediglich bis 2013 erfolgt.