International

26.03.16 - Öffentlichkeit von Prozess ausgeschlossen

Der Prozess gegen die regierungskritischen Journalisten Can Dündar und Erdem Gül in der Türkei wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit weitergeführt. Das hat das Gericht in Istanbul am ersten Verhandlungstag am Freitag entschieden, berichteten Prozessbeobachter. Der Geschäftsführer von Reporter ohne Grenzen, Christian Mihr, nannte die Entscheidung auf Twitter "feige und unwürdig". Dündar und Gül wurden Ende November festgenommen, weil sie Berichte über Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes nach Syrien veröffentlicht hatten. Staatschef Recep Tayyip Erdoğan stellte persönlich Strafanzeige.