International

Eindrucksvolle Newroz-Demonstration und Feier

Eindrucksvolle Newroz-Demonstration und Feier
Wolfgang Lange von der MLPD hielt die Eröffnungsrede auf der Newroz-Feirlichkeit (links). Rechts: Ein mächtiger Newroz-Demonstrationszug zog durch Hannover (rf-foto/Montage: rf-news)

Hannover (Korrespondenz), 21.03.16: Bis zu 30.000 Teilnehmer feierten am Samstag, 19. März, das kurdische Newroz-Fest, zu dem der kurdische Dachverband NAV-DEM zentral nach Hannover eingeladen hatte. Sie verbanden dies mit einer machtvollen Demonstration und Kundgebung für den kurdischen Befreiungskampf. Ein nicht endendes Meer von gelb-grün-roten Fahnen und Bildern von Abdullah Öcalan prägte den ganzen Tag das Stadtbild.

Die Auftaktrede wurde gegen 10.20 Uhr von Wolfgang Lange (MLPD) vor zu diesem Zeitpunkt schon über 5.000 Teilnehmern gehalten. Immer wieder mit großem Beifall bedacht, gratulierte er zum neuen Jahr und wünschte weiterhin viel Erfolg im Kampf für Freiheit und Demokratie. Die unverbrüchliche Solidarität der MLPD und der Internationalen Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) mit diesem Kampf ist untrennbar damit verbunden, die Politik der Merkel-Steinmeier-Regierung frontal anzugreifen: „Sie stehen vor dem Scherbenhaufen ihrer reaktionären Flüchtlingspolitik und machen jetzt einen 6-Milliarden-Pakt mit Erdogan, sie finanzieren den Staatsterror und Krieg gegen die kurdischen Menschen wie auch die türkischen Freiheitskämpfer. Das PKK-Verbot muß aufgehoben und Abullah Öcalan freigelassen werden!"

Der Demonstrationszug schwoll in seinem Verlauf immer weiter an, sodass er, am Kundgebungsplatz wieder angekommen, sicher weit über 10.000 Leute umfasste. Während der Demonstration verfolgten zahlreiche Passanten in der Innenstadt die immer wieder gehaltenen Kurz-Reden am offenen Mikrofon. So konnten wir viele neue Kontakte und Freundschaften schließen. Dieser Tag brachte eine neue tiefe Verbrüderung – es war ein Tag des proletarischen Internationalismus live.