Jugend

Ostersubbotniks des Jugendverband REBELL in Truckenthal

Ostersubbotniks des Jugendverband REBELL in Truckenthal
Mitglieder des Orgateams des Rebellischen Musikfestivals und der Band "Gülleschiss" vor dem "Haus der Solidarität" (foto: screenshot)

Truckenthal (Korrespondenz), 24.03.16: Am vergangenen Samstag starteten die Ostersubbotniks mit einer Truppe, die aus Jung und Alt und international zusammengesetzt ist. Der Jugenverband REBELL hat sich für Ostern viel vorgenommen:
Wir bauen weiter am "Haus der Solidarität" und bereiten hier noch viel vor, damit das zweite Rebellische Musikfestival ein voller Erfolg wird. Dazu gehört, dass wir unter Anleitung von Facharbeitern einen neuen Sanitätstrakt bauen, neue Zeltplätze vorbereiten, das Festival in der Umgebung bekannt machen und dafür plakatieren. Zunehmend organisieren wir die Arbeit selbst und haben eigene junge Vorarbeiter.

Zu unseren Zielen gehört, dass wir in Schalkau/Sonneberg (Nachbarstadt)
eine REBELL-Gruppe aufbauen. Es geht auch darum, den antifaschistischen Kampf zu organisieren, da sich rechte Kräfte hier breit machen wollen.

Am Ostersamstag, dem 26. März 2016, findet hier in Truckenthal ein Warm Up-Konzert für die Bekanntmachung des Festivals und des "Haus der Solidarität" statt. Dort spielen bekannte Bands aus der Umgebung wie z.B. "Gülleschiss". An diesem Tag trifft sich auch der Festivalverein um 13 Uhr zu einem Vorbereitungstreffen.

Wir sind bis zum 3. April hier – kommt jederzeit noch vorbei und unterstützt uns! Anmeldung unter geschaeftsstelle@rebell.info