Politik

01.04.16 - Reaktionäre Kritik aus der SPD an Ramelow

Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow (Linkspartei), hatte vor kurzem erklärt, dass Thüringen 1.000 bis 2.000 Flüchtlinge aus Idomeni aufnehmen könne. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Carsten Schneider, entblödet sich nicht, ihm deswegen "Aufforderung zur Massenflucht" vorzuwerfen.