Frauen

29.03.16 - Sexuelle Gewalt durch Geistlichen?

Die Tochter eines Diakons erhebt schwere Vorwürfe gegen einen ehemaligen "Missbrauchsbeauftragten" des Bistums Würzburg. Die heute 44-jährige Frau beschuldigt den Geistlichen, sie im Jahr 1988 im Kloster Himmelspforten zum Oralverkehr gezwungen zu haben. Der heutige Missbrauchsbeauftragte des Bistums, der Kriminologe Klaus Laubenthal, hält die Vorwürfe für plausibel.