Politik

Wilhelmshaven: Wer wirklich protestieren will, der gehört auf die Montagsdemo!

Wilhelmshaven: Wer wirklich protestieren will, der gehört auf die Montagsdemo!

Wilhelmshaven (Korrespondenz), 02.04.16: Am Montag findet in Wilhelmshaven die 413. Montagskundgebung statt (um 17.30 Uhr Bahnhofstraße / Parkstraße). Im Einladungsflugblatt schreibt die Wilhelmshavener Montagsdemobewegung: "Wir sollten den Menschen helfen, dass sie den Rechten nicht auf den Leim gehen, sondern von Solidarität und Internationalismus ausgehen. Man muss sich die AfD mal genau ansehen. Es wird immer nur über ihre Ausländerfeindlichkeit gesprochen. Aber wenn es nach der AfD geht, wird erstmal das Geld für Hartz IV-Empfänger gekürzt. Die AfD ist gegen alles, wofür die Montagsdemo-Bewegung, aber auch viele Arbeiter und Arbeiterinnen, Jugendliche und Frauen gekämpft haben. Noch mehr Menschen in Niedriglöhne, Reiche geringer besteuern, Kernkraftwerke länger laufen lassen, Diskriminierung von Alleinerziehenden – das und noch viel mehr verbirgt sich programmatisch hinter der angeblichen 'Protestpartei' AfD. ... Diskutieren wir darüber, was man tun muss, wenn man protestieren will!"

Am 9. April 2016 findet in Kassel die 14. Bundesdelegiertenkonferenz der bundesweiten Montagsdemobewegung statt. Mehr Informationen: http://bundesweite-montagsdemo.de/