Politik

05.04.16 - Loveparade: Anklage nicht zugelassen

Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Julius Reiter, der Hinterbliebene der Loveparade-Opfer vertritt, hat sich entsetzt über die Entscheidung des Duisburger Landgerichts geäußert. "Es ist ein Justizskandal und eine Bankrotterklärung der Justiz, dass nach mehr als fünfeinhalb Jahren Ermittlungstätigkeit der Staatsanwaltschaft die Anklage nicht zugelassen hat und das Hauptverfahren nicht eröffnet wird", sagte Reiter der "Rheinischen Post". "Die Opfer haben den Eindruck gewonnen, dass eine Aufarbeitung nicht gewollt sei. Wir prüfen jetzt die Rechtsmittel gegen die Nichtzulassung der Anklage."