International

05.04.16 - Mexiko: Streik der Nissan-Arbeiter

Am 1. April begannen die Arbeiter im Nissan-Werk des mexikanischen Bundesstaats Morelos mit einer zweitägigen Arbeitsniederlegung. Sie wollten Druck machen für ihre Forderungen: 5 Prozent mehr Lohn und Übernahme von 800 Kollegen in die Festanstellung. Nach dem Streik die Einigung: 4 Prozent mehr Lohn, 500 Kollegen erhalten eine Vollzeitstelle. In dem Werk arbeiten mehr als 5.000 Menschen.