International

09.04.16 - Griechenland: Streik gegen Rentenkürzung

Am Donnerstag streikten in Griechenland die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes, die Journalisten und verschiedene selbständige Berufsgruppen gegen neue Steuererhöhungen und Verschlechterungen im Rentensystem. Betroffen vom Streik waren auch die internationalen Flughäfen. Zur Zeit sind wieder Vertreter von Internationalem Währungsfonds (IWF), Europäischer Zentralbank (EZB) und EU-Kommission in Athen und verhandeln mit der griechischen Regierung über eine weitere Abwälzung der Kirsenlasten auf die Massen. Der IWF verlangt u.a. eine Mehrwertsteuererhöhung für Strom und Wasser von 13 auf 23 Prozent.