International

11.04.16 - Island: Demonstration für Neuwahlen

6.000 Menschen jeden Alters, Familien mit Kindern, viele mit Transparenten oder Trommeln schlagend, forderten am Samstag auf dem Austurvöllur-Platz in Reykjavik den Rücktritt der Regierung und Neuwahlen. Mit den "Panama-Papers" war die Verstrickung von Premierminister Sigmundur David Gunnlaugsson in ein System von betrügerischen Briefkastenfirmen aufgeflogen. Statt zurückzutreten will er seine Amtsgeschäfte nur "vorübergehend niederlegen".