Politik

14.04.16 - IG Metall: Historisch niedriges Angebot

Die Tarifgespräche im Düsseldorfer Hilton zwischen Metall NRW und der IG Metall für die 700.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie von NRW dauerten gerade 20 Minuten, als die IG-Metall-Vertreter aufstanden und den Saal verließen. Die Unternehmer hatten zuvor ihr Angebot vorgelegt: eine Anhebung der Entgelte um 0,9 Prozent plus eine Einmalzahlung in Höhe von 0,3 Prozent - all dies bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Laut IG-Metall-Bezirksleiter Knut Giesler gab es bisher kein niedrigeres Angebot in der Geschichte der IG Metall.