International

16.04.16 - USA: Kampf für 15-Dollar-Stundenlohn

Am Donnerstag war in den USA wieder ein landesweiter Aktionstag für die Durchsetzung des Mindestlohns von 15 US-Dollar die Stunde. Die Kampagne, die 2012 in den Fast-Food-Bereichen gestartet war, hat sich inzwischen auf auf andere Branchen ausgeweitet: Krankenhäuser, häusliche Pflegedienste und den Einzelhandel. In zahlreichen Großstädten beteiligten sich jeweils mehrere Tausend an Demonstrationen.