International

MLKP: "Freiheit für Müslüm Elma und für seine Freunde"

MLKP: "Freiheit für Müslüm Elma und für seine Freunde"
(grafik: MLKP)

15.04.16 - Im Zusammenhang mit der Festnahme und Inhaftierung von Mitgliedern der fortschrittlichen Migrantenorganisation ATIK auf der Grundlage der Paragraphen 129 a und b des deutschen Strafgesetzbuches vor bald einem Jahr (siehe hier) hat das Internationale Büro der ICOR-Partei MLKP (Marxistisch-Leninistische Kommunistische Partei Türkei/Nordkurdistan) folgende Pressemitteilung veröffentlicht (Auszüge):

"Seit einem Jahr befinden sich neun zum Teil leitende ATIK-Mitglieder in Isolationshaft. Dieser Angriff ist ein Teil der Angriffe gegen die demokratischen Institutionen der Migranten und gegen fortschrittliche, revolutionäre Persönlichkeiten.

Dieser Angriff ist ein Teil der Bedrohungs- und Einschüchterungsangriffe und Ausdruck davon, dass der imperialistische Kapitalismus für die Krise, die er nicht überwinden konnte, die Migrantenmassen verantwortlich macht und davon, dass er ihren legitimen und gerechten Kampf unterdrückt. ...

Der 15. April 2016 ist der erste Jahrestag unserer ATIK-Genossen im Knast unter schweren Isolationsbedingungen. Und der 13. Mai 2016 ist der erste Prozesstag vor Gericht.

An den Tagen vom 16. April und 13. Mai rufen wir alle Freunde, Genossen und revolutionären Parteien, Gruppen und Personen zur Solidarität in Form von Protestaktionen vor den deutschen Botschaften und Konsulaten mit dem Slogan 'Freiheit für Müslüm Elma und für seine Freunde' auf! Freiheit für Müslüm Elma und seine Freunde!"