International

19.04.16 – ARD-Journalist in Türkei festgenommen

Heute Morgen wurde der ARD-Journalist Volker Schwenck am Flughafen Istanbul in der Türkei festgesetzt. Volker Schwenck ist Leiter des ARD-Studios in Kairo und verantwortlich für den arabischen Raum und Nahen und Mittleren Osten. Volker Schwenck ist der Autor des "Tagesthemen"-Beitrag über das ICOR-Gesundheitszentrum in Kobanê (siehe hier) vom Januar 2016. Er hat mehrere positive Berichte über den Aufbau in Rojava verfasst. Die Türkei verweigerte ihm die Einreise und steckte ihn in Abschiebehaft.