International

19.04.16 - Ägypten: Proteste gegen Regierung

Am Wochenende demonstrierten in Kairo Zehntausende gegen die Regierung. Es war die größte Protestkundgebung, seit Präsident Abdel Fattah al-Sisi sein Amt angetreten hat. Aktueller Anlass war die Entscheidung des ägyptischen Kabinetts, die Souveränität über zwei unbewohnte Inseln im Golf von Aqaba an Saudi-Arabien zu übergeben. Die Demonstranten riefen: "Brot, Freiheit, und die Inseln sind ägyptisch!". Laut Medienberichten demonstrierten auch viele Menschen, die das al-Sisi-Regime bisher unterstützt hatten. Erst vor wenigen Tagen hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) al-Asisi als "beeindruckenden Präsidenten" gebauchpinselt.