Betrieb und Gewerkschaft

23.04.16 - Protest bei Bombardier Görlitz

Rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen von Bombardier in Görlitz protestierten am Donnerstag vor dem Werk gegen die Arbeitsplatzvernichtungspläne des Zugbauers. In Bautzen und Görlitz wurde bereits Leih- und Zeitarbeitsstellen gestrichen. Die Geschäftsleitung will die Arbeitsplätze von bis zu 930 der 3.700 Beschäftigten in Bautzen und Görlitz vernichten.