International

30.04.16 - Parlament in Bagdad gestürmt

Nach übereinstimmenden Medienberichten haben heute tausende Menschen das Gebiet des Parlaments in der irakischen Hauptstadt Bagdad gestürmt. Es handelt sich dabei um Anhänger des schiitischen Predigers Muktada al-Sadre, die seit Monaten gegen das korrupte irakische Staatssystem demonstrieren. Nachdem das Parlament in seiner heutigen Sitzung die Bildung einer neuen Regierung abgelehnt hatte, stürmten die Protestierenden die sogenannte "Grüne Zone" um das Parlament und drangen auch ins Parlament selber vor.