International

30.04.16 - Proteste zwingen Trump zur Hintertür

Anlässlich eines Wahlkampfauftritts des ultrareaktionären republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump ist es im US-Bundesstaat Kalifornien erneut zu Protesten gekommen. Mehrere hundert Demonstranten, die am Freitag in Burlingame ihren Protest gegen Trumps Politik zum Ausdruck brachten, wurden seitens der Polizei attackiert und wehrten sich. Es gab mehrere Festnahmen und Verletzte. Angesichts der Proteste musste der Milliardär den Hintereingang nehmen.