International

02.05.16 - Unterdrückung an türkischen Universitäten

Rund 1.200 Studierende, Wissenschaftler/-innen und Forscher haben in der Türkei eine Petition unter der Überschrift "Academics for Peace" unterschrieben, die den Abzug der türkischen Streitkräfte aus den Kurdengebieten im Südosten des Landes, einen Friedensplan und internationale Beobachter fordert. Der türkische Staatsapparat reagierte mit massiver Unterdrückung. Wer die Petition unterzeichnet, muss mit Suspendierung oder Entlassung rechnen, manche auch mit Inhaftierung und Anklage wegen "terroristischer Propaganda", wie es seitens der Behörden heißt. Kürzlich fand gegen vier Universitätsdozenten der erste Prozess statt, er wird im Herbst fortgesetzt.